veganer Mandarinenstreuselkuchen glutenfrei

Mandarinenkuchen mit Kokoscreme

Ein fruchtig-frischer Kuchen mit saftigen Mandarinenstückchen und einer leckeren Kokoscreme. Dieser vegane Kuchen lässt sich sehr gut vorbereiten und hält sich im Kühlschrank mehrere Tage frisch (wenn er nicht vorher aufgegessen wird.. 😉 ).

Am besten bereitest du den Kuchen am Vortag zu, damit er über Nacht im Kühlschrank komplett festwerden kann.

Unser veganes Kuchenrezept ist außerdem sojafrei und eignet sich damit sehr gut für Allergiker.

Mandarinenkuchen mit Kokoscreme

Rezeptkategorie: Kuchen & Gebäck
Portionen

12

Stücke
Zubereitungszeit

30

Minuten
Backzeit

40

Minuten
Gesamtzeit

1

Stunde 

10

Minuten

Zutaten

  • 1 Dose Mandarinen (Abtropfgewicht 175 g)

  • 2 EL gemahlene Leinsamen + 6 EL Wasser

  • 200 g glutenfreie Mehlmischung

  • 2 TL Backpulver

  • ½ TL Natron

  • 1 Prise Meersalz

  • 80 g Zucker

  • 85 g ml hocherhitzbares, neutrales Pflanzenöl

  • 150 ml Mandelmilch (oder andere Pflanzenmilch)

  • 1 EL veganer Apfelessig

  • 1 TL Vanilleextrakt

  • Kokoscreme
  • 400 g veganer Frischkäse

  • 180 ml Kokosmilch

  • 50 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver

  • 6 g Mais-Speisestärke

  • 1 TL Vanilleextrakt

  • Kokos-Streusel-Schicht
  • 80 g Kokosraspeln

  • 2 EL Kokosblütenzucker

  • 2 ½ EL Kokosöl

Anweisungen

  • Die Mandarinen in ein Sieb abschütten und gut abtropfen lassen. Die Leinsamen mit dem Wasser vermischen und mindesten fünf Minuten quellen lassen.
  • Den Boden einer Springform ø 26 cm mit Backpapier auslegen und die Ränder mit veganer Margarine oder Kokosöl einfetten. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Die Mehlmischung mit Backpulver, Natron, Salz und Zucker in einer Schüssel kurz vermengen.
  • Das Öl mit der Mandelmilch, dem Vanilleextrakt und dem Apfelessig verrühren. Gemeinsam mit den gequollenen Leinsamen zu der Mehlmischung geben und kurz miteinander zu einem festen Teig verrühren. Eventuell etwas mehr Mandelmilch hinzufügen, falls der Teig zu zäh ist.
  • Den Teig in die Springform füllen und mit einem Teigschaber glattstreichen. Die Mandarinen auf dem Teig verteilen. Im Backofen zunächst 15 Minuten backen.
  • Kokoscreme und Streusel
  • Alle Zutaten für die Creme miteinander zu einer glatten Masse verrühren.
  • Die Streuselzutaten in einer Schüssel mit den Händen zu Streuseln zerkrümeln.
  • Nach der ersten Back-Etappe
  • Sobald die erste Back-Etappe beendet ist, den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Kokoscreme darauf verteilen und mit einem Teigschaber glattstreichen.
  • Anschließend die Kokosstreusel gleichmäßig darüber geben und den Kuchen weitere 40 Minuten backen.
  • Nach der Backzeit den Kuchen weitere 15 Minuten bei geöffneter Ofentür im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen. Erst danach aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
5/5 - (1 vote)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*