Blue Kuri Kürbis mit Feto aus dem Ofen

2020-10-18
  • Portionen : 2
  • Vorbereitungszeit : 25m
  • Kochzeit : 20m
  • Fertig in : 50m

[Enthält unbezahlte Werbung]

Dieses farbenfrohe Herbstgericht passt perfekt zu dem goldenen Laub, das gerade von den Bäumen geweht wird: Orangefarbener Blue Kuri Kürbis, leckerer Feto mit Kurkuma-Marinade und rote Zwiebelringe, getoppt mit karamellisierten Walnüssen und würzigem Rosmarin wärmen von Innen und sind super-gesund. Auch ein Butternut- oder Hokkaido-Kürbis eignen sich ideal für die Zubereitung.

Zutaten

  • 1 Blue Kuri Kürbis (Butternut- oder Hokkaido-Kürbis eignen sich auch)
  • 1 Packung Feto
  • 1/4 TL Kurkuma (Pulver)
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 30 g Walnüsse
  • 1 TL Ahornsirup
  • Etwas Salz & Pfeffer

Vorgehen

Schritt 1

Den Feto zwischen zwei Lagen Küchenpapier mehrmals mit den Händen auspressen. Danach in mundegerechte Stücke schneiden.

Schritt 2

Aus Kurkuma-Pulver, Rapsöl sowie etwas Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren. Die Fetowürfel in eine kleine Schüssel geben und mit der Marinade vermengen.

Schritt 3

Den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen. Den Blue Kuri Kürbis gründlich waschen. Anschließend halbieren, entkernen und schälen. Dann ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 4

Die rote Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

Schritt 5

Kürbis, Zwiebel sowie den Feto vermengen und in eine Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen bei 190°C Umluft zunächst 10 Minuten garen.

Schritt 6

In der Zwischenzeit die Walnüsse mit dem Ahornsirup übergießen und mischen. Diese am Ender der ersten Garzeit gleichmäßig über den Zutaten in der Auflaufform verteilen. Weitere 10 Minuten garen.

Schritt 7

Am Ende der Garzeit den Rosmarin über der Kürbismischung streuen. Bei geschlossener Backofentür ca. 3 Minuten im Ofen belassen. Anschließend servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Bewerte dieses Rezept

0 Person/en bewerteten dieses Rezept.

Ähnliche Rezepte:
  • Linsenbraten – vegan & glutenfrei

  • Grünkohlsalat mit Champignons & Walnüssen

  • Weihnachtlicher Zupfkuchen – vegan und glutenfrei

  • Gebackener Butternutkürbis mit Sesamsoße

  • Zebrakäsekuchen – vegan und glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.