Bunte Grillspieße mit Rosenkohl & Karotte

2020-08-17
  • Portionen : 3
  • Vorbereitungszeit : 20m
  • Kochzeit : 20m
  • Fertig in : 40m

Rosenkohl kennt man eigentlich als typisches Wintergemüse. Dank Tiefkühlware gibt es die vielseitigen Röschen zum Glück das ganze Jahr über zu kaufen, denn sie machen sich auch hervorragend auf dem sommerlichen Grill. Unser Rezept reicht für drei Grillspieße mit ungefähr 30 cm Länge.

Zutaten

  • 2 große Karotten
  • 9 Rosenkohlröschen (TK oder frisch)
  • 1 Block Feto
  • 1 EL Kokosöl
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz & Pfeffer

 Feto ist übrigens ein leckerer, fermentierter Naturtofu: Taifun Feto.

Vorgehen

Schritt 1

Die Karotten waschen und schälen. Anschließend in etwa 1,5 cm lange Stücke schneiden. Es sollten neun Karottenstücke werden.

Schritt 2

Tiefgekühlten Rosenkohl vorher auftauen. Wenn frischer Rosenkohl verwendet wird, die einzelnen Röschen putzen.

Schritt 3

Den Feto abtropfen lassen und in 12 Würfel schneiden.

Schritt 4

Die Grillspieße mit dem Feto beginnend auffüllen.

Schritt 5

Aus dem Kokosöl, dem Paprikapulver und etwas Pfeffer und Salz eine Marinade anrühren. Anschließend das Gemüse und den Feto auf den Spießen damit bepinseln.

Schritt 6

Im Gasgrill ungefähr 20 Minuten bei 200°C garen. Regelmäßig wenden.

Rezept-Typ: Tags: , , , ,
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Bewerte dieses Rezept

0 Person/en bewerteten dieses Rezept.

Ähnliche Rezepte:
  • Süßkartoffel vom Grill

  • Gegrillter Hokkaido

  • Kokos-Eis mit gegrilltem Pfirsich

  • Quinoa-Salat

  • Auberginen-Tofu-Päckchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.