Gerollte Wirsinglasagne

2015-01-18
  • Portionen : 4
  • Vorbereitungszeit : 0m
  • Kochzeit : 0m
  • Fertig in : 0m

Lasagne neu interpretiert mit Wirsing!

Zutaten

  • 8 Lasagneplatten
  • 1/2 Wirsing
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g Räuchertofu
  • etwas Öl
  • 2 EL vegane Margarine
  • 5 EL Mehl
  • 250 ml Hafermilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gemüsebrühenpulver

Vorgehen

Schritt 1

Die Zwiebeln und den Räuchertofu würfeln und in einer großen Pfanne mit etwas Öl dünsten. Anschließend den Wirsing in Stücke schneiden und mitdünsten, bis dieser weich ist.

Schritt 2

Die Lasagneplatten in kochendem, gesalzenem Wasser für circa 3 Minuten kochen und anschließend auf ein mit Öl bestrichenes Backpapier legen. Die weichen Platten längs durchschneiden, so dass 16 lange Nudelstreifen entstehen.

Schritt 3

In einem Topf die Margarine schmelzen und das Mehl unter Rühren hinzufügen. Anschließend die Hafermilch nach und nach hinzugeben. Dabei immer gut mit einem Schneebesen rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Noch einmal kurz aufkochen lassen, damit eine dicke Masse ensteht und anschließend stark mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühenpulver würzen.

Schritt 4

Das Gemüse in die Mehl-Milchmischung geben und vermengen. Noch einmal abschmecken und dann auf die Nudelstreifen verteilen. Die Nudelstreifen mit der Wirsingfüllung wie Schnecken aufrollen und dicht an dicht in eine gefettet Auflaufform setzen. Die Lasagne bei 180°C für 20 Minuten backen bis diese goldbraun ist.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Bewerte dieses Rezept

0 Person/en bewerteten dieses Rezept.

Ähnliche Rezepte:
  • Maulwurftorte für den veganen Maulwurf

  • Kokoskuchen vom Blech

  • Zartbitter-Muffins

  • Linzertorte

  • Mac & Cheese

Recipe Comments

Comments (2)

  1. gepostet von Sarah am 21. Januar 2020

    Hallo, leider fehlt die Mengenangabe für die Hafermilch. Wie viel muss es hier sein?

    • gepostet von flboettger am 22. Januar 2020

      Hallo Sarah,

      vielen Dank für den Hinweis. Ich meine es waren 250 ml – wenn du etwas mehr nimmst ist das aber auch kein Problem.

      Viel Erfolg
      Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.