Mandarinenkäsekuchen mit Streuseln – vegan & glutenfrei

2021-09-13
  • Portionen : 1 kleiner Kuchen
  • Vorbereitungszeit : 25m
  • Kochzeit : 60m
  • Fertig in : 1:25 h

Fruchtiger Käsekuchen, getoppt mit buttrigen Streuseln: Unser veganes und glutenfreies Rezept ist ausgelegt für eine Mini-Springform. Es versüßt euch den Tag und begeistert eure Kaffeegäste. Dieser cremig-sahnige Käsekuchen mit goldenen Streuseln lässt sich einfach vorbereiten – sollte aber einen Tag vor eurem Kaffeebesuch gebacken und anschließend im Kühlschrank aufbewahrt werden. So hat der vegane Käsekuchen genug Zeit, um fest zu werden und entfaltet sein fruchtig-sahniges Aroma noch besser.

Je nach verwendeten Zutaten ist der Kuchen sogar sojafrei und eignet sich sehr gut für Allergiker.

Bitte beachtet, dass der Kuchen mehrere Stunden im Kühlschrank festwerden muss – am besten über Nacht.

Zutaten

  • --- Zutaten für den Boden und Streusel: ---
  • 170 g glutenfreie Mehlmischung
  • 50 g Zucker
  • 110 g vegane Butter oder Margarine
  • 5 Tropfen Vanilleextrakt
  • Etwas kaltes Wasser
  • --- Zutaten für die Füllung: ---
  • 400 g veganer Quark
  • 100 g veganer Frischkäse
  • 120 g vegane Sahne
  • 90 g Zucker
  • 80 g vegane Butter oder Margarine
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Mais-Speisestärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Dose Mandarinen (Abtropfgewicht 175 g)

Wir verwenden diese praktische Mini-Springform mit 18 cm Durchmesser:

➜ Mini-Springform

 

Außerdem ist dieses Teigschaber-Set sehr nützlich und vielseitig beim Backen und Kochen einsetzbar:

➜ Teigschaber-Set

 

Vorgehen

Schritt 1

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, die Ränder mit veganer Butter oder Öl einfetten. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Die glutenfreie Mehlmischung mit dem Zucker vermischen. Das Vanilleextrakt dazugeben und die vegane Butter stückchenweise mit den Händen unterkneten bis ein glatter, fester Teig entsteht. Sollte der Teig zu bröselig sein, etwas kaltes Wasser unterkneten. Der Teig sollte am Ende fest sein, aber nicht auseinanderbröseln.

Schritt 3

Etwas Teig für die Streusel beiseite stellen. Dann den Teig portionsweise in die Springform geben, mit den Händen verteilen und festdrücken. Zum Schluss einen Teigrand hochziehen.

Schritt 4

Die Mandarinen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die vegane Butter für die Füllung schmelzen und in eine Rührschüssel geben. Alle übrigen Zutaten außer den Mandarinen für die Füllung dazugeben und mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine glattrühren. Zum Schluss die abgetropften Mandarinen unterheben.

Schritt 5

Die Masse nun auf den Tortenboden in die Springform gießen, mit einem Löffel oder einem Teigschaber glattstreichen und die Form einige Male aufklopfen, um Lufteinschlüsse zu verhindern.

Schritt 6

Den restlichen Teig mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und anschließend auf der Käsemasse verteilen.

Schritt 7

Den Kuchen 60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Schritt 8

Nach der Backzeit bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und anschließend mehrere Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Bewerte dieses Rezept

0 Person/en bewerteten dieses Rezept.

Ähnliche Rezepte:
  • Cremige Tomaten-Reis-Pfanne mit zweierlei Bohnen (vegan & glutenfrei)

  • Schoko-Zucchini-Kuchen (vegan & glutenfrei)

  • Cremige One-Pot Tex-Mex-Pasta (vegan & glutenfrei)

  • One-Pot Kartoffel-Gemüse-Curry

  • Linsenfrikadellen – vegan & glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.