glutenfreies Buchweizenbrot mit Hirse

Buchweizen-Hirse-Brot

Dieses super-leckere, glutenfreie Vollkornbrot wird dich und deine Familie begeistern: Es ist vollgepackt mit gesunden Kürbis- und Sonnenblumenkernen sowie Leinsamen und kommt ohne Haushaltszucker aus.

Es lässt sich mit wenigen Handgriffen und sehr einfach backen, du solltest lediglich ausreichend Ruhe- und Backzeiten einplanen.

Es hält sich über mehrere Tage frisch oder lässt sich bei Bedarf einfrieren – so hast du jederzeit selbstgebackenes Brot auf dem Tisch.

Buchweizen-Hirse-Brot

Rezeptkategorie: Brot
Portionen

1

Brot
Zubereitungszeit

10

Minuten
Backzeit

50

Minuten
Ruhezeit

1

Stunde 
Gesamtzeit

2

Stunden 

Zutaten

  • 200 g Buchweizen-Vollkornmehl

  • 110 g Hirseflocken

  • 100 g Kürbiskerne

  • 40 g geschrotete Leinsamen

  • 40 g Sonnenblumenkerne

  • 40 g gemahlene Mandeln

  • 20 g Flohsamenschalen

  • 1 ½ TL Salz

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Natron

  • 700 ml Wasser

  • 1 ½ Reissirup

  • Zusätzliche Sonnenblumenkerne und Leinsamen zum Bestreuen

Anweisungen

  • Die Kastenform mit Backpapier auslegen. Am besten funktioniert das übrigens, wenn du einen Bogen Backpapier zunächst zusammenknüllst, wieder auseinanderfaltest und dann die Backform damit auskleidest.
  • Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen.
  • Den Reissirup und das Wasser dazugeben und alles mit dem Knethaken eines Handrührgeräts oder einer Küchenmaschine vermengen.
  • Den Teig in die Kastenform füllen und abgedeckt für eine Stunde ruhen lassen.
  • Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Das Brot nach der Ruhezeit 50 Minuten backen.
  • Nach der Backzeit aus der Form nehmen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Den Brotlaib mit Hilfe eines Küchenpinsels mit Wasser bestreichen und noch einmal 50 Minuten fertigbacken.

Notizen

  • Wir verwenden eine Kastenform mit 30 cm Durchmesser.
  • Du findest Hirseflocken online oder auch in gut sortierten Supermärkten, in der Drogerie oder im Reformhaus. Solltest du eine Glutenunverträglichkeit haben, achte bitte darauf, dass die Flocken als glutenfreies Produkt gekennzeichnet sind. Auch wenn HIrse von Natur aus glutenfrei sind, muss das Endprodukt leider nicht immer glutenfrei sein, da in den Mühlen mitunter auch glutenhaltige Getreidesorten verarbeitet werden.
Bewerte dieses Rezept

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*